River Ranch, Westernreiterhof in der Süd-Eifel

Der Link war eigentlich schon lange fällig, hier geht es um die River Ranch in der Süd-Eifel. Dort habe ich das Westernreiten gelernt. Es ist gar nicht so einfach eine Möglichkeit zu finden, wo man als Erwachsener das Westernreiten erlernen kann. Zumindest eine, bei der man sich wohl fühlt und ohne ewig lang in der Reithalle an der Longe seine Runden zu drehen. Wenn es passt, dann geht es ziemlich schnell zum ersten Ausritt.
Ich war und bin immer noch begeistert von der Ranch. Die Leute da sind echt der Hammer, von der Ranch und den Pferden will ich erst gar nicht reden. Mann muss es erlebt haben. Allein diese Jahr war ich schon drei Wochen da und werde noch zwei Wochenenden zu Reiten dorthin fahren.
Mehr brauche ich wohl nicht zu sagen.

    

      
      



Ich habe übrigens auch eine virtuelle 360°-Panoramatour von der Ranch erstellt, die findet Ihr bei meinen virtuellen Touren über das Menü, oder über diesen Link hier:

    

      
      

Indra Muschallik, Künstlerin aus Köln

Hier möchte ich Euch die Seite(n) von Indra ans Herz legen. Indra ist (unter anderem) eine digital-Art Künstlerin die, wie ich finde, großartige Bilder malt.
Wir kennen uns auch schon eine ganze Weile und ich habe ihre Seite vor kurzem erst kennen gelernt. Ich persönlich bin ein ganz großer Fan der Drachen die sie malt.

Einen teil ihrer Arbeiten könnte ihr auf der folgenden Seite finden:

    

      
      


Und wenn Euch interessiert, wie ihre Bilder entstehen, Indra hat auch einen Youtube-Kanal, auf dem der Entstehungsprozess der Bilder gezeigt wird.
Für Leute wie mich, die so völlig talentfrei sind, was Zeichnen angeht, ist es faszinierend zu sehen, wie solch ein Bild entsteht.
Zum Kanal geht es über folgenden Link:

    

      
      

rescueblog.de, ein Blog aus dem Blaulichtmileu

rescueblog.de ist der Blog von Hermione, die anonym über Ihre Erlebnisse im Rettungsdienst bloggt. Wir kennen uns schon eine ganze Weile und ich mag Ihre Art zu schreiben. Sie erlebt einiges im Rettungsdienst und das Schreiben ist Ihre ganz eigene Art die Tragödien die sie so erlebt zu verarbeiten.

An dieser Stelle einmal ganz viel Respekt, für all die Menschen, die im Krankenhaus, im Rettungsdienst oder sonstigen sozialen Berufen arbeiten und sich um Menschen kümmern. Ihr macht alle einen guten Job und ich bin dankbar, dass es Euch gibt.


    

      
      

Björn Michels, Fotoenthusiast aus Köln

bmichels.de ist die Webseite von Björn, einem ehemaligen Kollegen von mir. Es ist mindestens genau so interessiert an der Fotografie wie ich, wenn nicht sogar noch ein wenig mehr. Wir haben so manche Stunde auf dem Weg zur Arbeit im Zug verbracht und uns über unser Lieblingsthema unterhalten können. Ich vermisse unsere Fachsimpelei, denn man will andere Leute ja nicht mit seinem Spleen nerven, und wir waren da echt auf einer Wellenlänge.
Ich freue mich jedenfalls darüber, dass er jetzt auch den Schritt gegangen ist und seine Bilder auf einer eigenen Seite präsentiert.
Ich finde seine Bilder toll, vor allem die in Schwarz/Weiß.


      
      

Gunther Wegner, Reisefotograf, auch aus Hamburg

Eigentlich hätte ich diesen Link schon viel früher und als ersten setzten müssen. Als ich nach 15 Jahren wieder mit der Fotografie anfangen wollte (bzw. angefangen habe), bin ich auf der Suche nach meiner neuen Kamera und deren Bewertung auf Gunthers Webseite gelandet, und Gunther ist "Schuld" ;-) das es eine Nikon geworden ist.
Neben Gunthers Fotos, die mich einfach ansprechen und die ich mir immer gerne anschaue, finden sich auf seiner Webseite viele Tests, Vergleiche, Einschätzungen und Erklärungen zu vielen Themen, auch zu technischen. Ich bin immer gerne auf seinen Seiten und werde dort auch immer fündig.

Den Fotoschnack, den er zusammen mit Paddy macht, ist auch sehr empfehlenswert.


 

      
      

Patrick Ludolph, Fotograf aus Hamburg

Patrick "Paddy" Ludolph ist ein Fotoblogger und Hochzeitsfotograf aus Hamburg. Paddy ist ein sympathischer, erfrischender Typ, der tolle Fotos macht. In seinem Blog erklärt er, neben vielen anderen Dingen, wie er sein Fotos macht. Ich finde es toll, dass er sein Wissen gerne (und vor allem verständlich) weiter gibt.
Ich mag ihn, bin häufig auf seinen Seiten und schaue nach Neuigkeiten.
Mit dem Link möchte ich Euch einladen seine Seiten auch zu besuchen.

    

      
      


Kenjutsu in Köln

Lebendiges Kenjutsu, mit netten Leuten und sehr viel Spaß, kannst Du hier lernen, in dem Kölner Dojo.

Ich bin jetzt seit über 10 Jahren in diesem Dojo, ich fühle mich dort immer noch so wohl wie am ersten Tag! Das Dojo ist für mich mittlerweile wie ein zweites Zuhause geworden, es sind viele Freundschaften entstanden und ich könnte mir nicht vorstellen das Dojo zu wechseln.
Ich kann es Euch nur empfehlen und sage: "Probiert es aus!"

    

      
      


Autorenseite Bernd Terlau

Ein Hinweis auf die Verlagsseite von meinem lieben Freund Bernd, der in seiner Freizeit schreibt und nebenbei auch noch ein ganz hervorragender Holzschmied ist.